http://www.anolis.de/beratung/tiere/urzeitkrebs/urzeitkrebs.html
Urzeitkrebs (Triops)
Triops longicaudatus ist eine Art, die in der Natur seit vielen Millionen Jahren kleine Tuempel bewohnt, die immer wieder austrocknen. Wenn zu den Eiern destilliertes Wasser (Leitungswasser ist ungeeignet, da der osmotische Druck nicht mit den Beduerfnissen uebereinstimmt, sowie wegen der Metallkationen) gegeben wird schluepfen die jungen Triops und wachsen dann zu einer Groesse von bis zu 5 cm heran. Gibt man Sand in das Gefaess, so koennen die Tiere Eier ablegen. Es besteht damit die Moeglichkeit die Tiere weiter zu zuechten.
Das Triopsforum: Diskutieren Sie ueber Ihre Krebschen. Hier gehts zum Forum.
Triops-Artikel:
Aufgrund unserer Geschäftsausgabe werden keine Artikel mehr verschickt.
Bilder:


[Bild mit freundlicher Genehmigung von: Ingo Münster]

Links:
Triopsseite: uakron.edu/biology/triops.html
Einige interessante Informationen über Triops.
"Tod auf Zeit, Urzeitkrebse als Überlebenskünstler
Ein Film von Günther Bludszuweit und Ilona Riehl (Orca Naturfilm). Manuskript des Films, Bilder, usw. 
Sehr umfangreiche Seite zu Urzeitkrebsen.
Presseberichte, Vorkommen der Urzeitkrebse, verschiedene Arten,... 
Haltung von Triops.
Seite mit sehr vielen Bildern der Urzeitkrebse.
Bericht des WWF ueber Triops in Deutschland
Ueberschwemmungsgebiete sichern das Leben von Triops.

Menuehierarchie Weitere Seiten zum Thema
Startseite Anolis.de
  Kapitel Tierberatung
Triopsforum